Suchfunktion

ambulante Hilfen des JHV

Ambulante und therapeutische Hilfen bietet der Jugendhilfeverbund in Form folgender Leistungen an:

  • Erziehungsbeistandsschaft
  • Sozialpädagogische Familienhilfe
  • Aufsuchende Familientherapie
  • Aufsuchende Psychotherapeutische Intervention
  • Integrationsassistenz/ Schulbegleitung
  • Integrierte Erziehungshilfen
  • Mobile Betreuung/ Betreutes Einzelwohnen
  • Nachbetreuung
  • Ambulantes Clearing
  • Individuelle Sonderleistungen bei stationären Hilfen

Im Bereich der ambulanten Erziehungshilfeangebote des Jugendhilfeverbundes können im Zusammenwirken aller Beteiligten aufgrund von variablen Betreuungsinhalten und Rahmenbedingungen, die jeweils nach dem aktuellen Bedarf des Einzelfalls ausgewählt, verändert und kombiniert werden können, flexibel individuelle Betreuungssettings entwickelt werden.

 

Ambulantes Clearingverfahren für unbegleitete minderjährige Ausländer (UMA)

Primäres Ziel des ambulanten Clearingverfahrens ist die Klärung der Situation und Perspektiven von unbegleiteten Minderjährigen. Dabei versteht sich das Verfahren als Beschreibung der verwaltungs- und sorgerechtlichen sowie organisatorischen Abläufe, die unmittelbar nach der Einreise bzw. nach Anschluss an die vorübergehende Inobhutnahme eines UMA durchgeführt werden. Dieses Angebot kann für unbegleitete minderjährige Ausländer ergänzend genutzt werden, die innerhalb der stationären Jugendhilfe unterschiedlicher Trägerschaft oder in Pflegfamilien betreut werden.