Suchfunktion

„Schlaumäuse“ die neue Version – nun in der Kita Kunterbunt in Magdeburg

Microsoft hat die Initiative „Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache“ schon vor vielen Jahren entwickelt und die Kindertageseinrichtungen der Stiftung waren von Anfang an dabei. Im Zentrum der Initiative steht eine Sprachlern-App für Kinder zwischen fünf und neun Jahren, bei der Kinder die Sprache in Wort und Bild digital unterstützt, aus mehreren Perspektiven spielerisch und ergänzend erlernt werden kann. In der neuen Version werden nunmehr 4 Sprachen unterstützt, neben Deutsch, Englisch und Französisch auch Arabisch. Daher wundert es nicht, dass unsere Kita Kunterbunt eines der begehrten Starterpakete der aktuellen Software erhalten hat. In dieser Kita haben viele muttersprachlich arabisch sprechende Kinder Aufnahme erfahren. Sozialministerin Petra Grimm-Benne und Bildungsminister Marco Tullner testeten im Sozialministerium die App mit Kindern und überreichten die Software offiziell den Einrichtungen. Frau König – Sprachförderfachkraft der Kita Kunterbunt nahm stellvertretend das Paket entgegen. (Erste von rechts)

Foto: Copyright Microsoft Schlaumäuse / Christiane Herold

weitere Fotos gibt es hier

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bereichen

9

Projekt LOOP organisierte Kurban Bayram im Mehrfamilienkreis

IKW Foto 2017_web

Interkulturelle Wochen im Salzlandkreis

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Fachtag „Den Lebensrucksack gemeinsam tragen – traumatisierte unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der stationären Jugendhilfe“