Suchfunktion

Interkulturelle Woche (IKW)

#offen geht:
die Interkulturelle Woche 2022
im Salzlandkreis

Jedes Jahr im September
feiern wir in den unterschiedlichen Orten im Salzlandkreis
Vielfalt und ein offenes Miteinander –
wir feiern IKW.

WAS findet statt

Ob Konzert, Kinovorführung oder Kinderfest: für jeden Geschmack ist etwas dabei. Hier finden Sie alle Informationen zu den Veranstaltungen im Rahmen der IKW im Salzlandkreis.

CULINARIO:
Fest der Genüsse
Hauptveranstaltung

Wir wollen das offene Miteinander feiern: mit unserem Fest Culinario in der Wilhelmstraße und auf dem Saalplatz. Kunst, Culture Food und Musik stehen im Mittelpunkt. Dort treffen wir uns, feiern gemeinsam, tauschen uns aus und schauen über unseren kulinarischen Tellerrand hinaus.

Orga-Team

Die IKW wird von einer bunten Gruppe aus Netzwerkpartner*innen vorbereitet. Wir treffen uns regelmäßig, tauschen uns aus und bereiten gemeinsam Veranstaltungen und Events vor. Neue Gesichter sind bei uns sehr willkommen. Eine Übersicht über die teilnehmenden Akteur*innen finden sie hier.

Engagement und Spenden

Für die Organisation und Durchführung von bunten und offenen Veranstaltungen sind wir auf Spenden angewiesen. Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere interkulturelle Arbeit mit Ihrer Spende unterstützen und bedanken uns ganz herzlich bei allen Spender*innen. Spenden für die Veranstaltungen im Rahmen der IKW können Sie hier.

Förderer und Sponsoren

Verschiedene Förderer und Sponsoren machen es möglich, dass die IKW jedes Jahr stattfinden kann. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich. Wer diese Unterstützer*innen sind, finden Sie hier.

Die Interkulturelle Woche (IKW) ist eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz (DBK), der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie. Sie findet seit 1975 Ende September statt und wird von Kirchen, Kommunen, Wohlfahrtsverbänden, Gewerkschaften, Integrationsbeiräten und -beauftragten, Migrantenorganisationen, Religionsgemeinschaften und Initiativgruppen unterstützt und mitgetragen.