Suchfunktion

Aktuelles aus der Kita Kluswegzwerge

Projekt der ältesten Gruppe „Vom Ei zum Küken.“

Slider image

das Tagebuch

Slider image

die Entwicklung

Slider image

Emma und Linus schauen beim Schlüpfen zu

Slider image

Ben und Carlos sowie dei andere Kinder beobachten die Bruhtstation

Slider image

es schlüpft

Slider image

unsere Küken

Gemeinsam besuchen die Kinder einen Bauernhof. Alle Kinder waren begeistert, dann ging es in den großen Hühnerstall hier konnte jedes Kind sich ein Ei mit in die Kita nehmen. Zurück in der Kita wurde das Ei mit dem Namen der Kinder versehen und ging in die Brutmaschine- der spannende Start. Täglich wurde beobachte, beim Durchleuchten der Eier konnte man die Entwicklung der Küken sehen. Das war nicht nur für die Kinder spannend, auch für die Erzieher. Alle Bildungsbereiche flossen in dem Projekt ein. Im Morgenkreis wurde diskutiert, warum sich nicht in jedem Ei ein Küken entwickelt. Die Kinder lernten den Lebenskreislauf der Küken, aber auch mit Tod und Frustration umzugehen. Mathematisch erhielten die Kinder ein Zeitverständnis, indem sie genau überlegten in wie vielen Tagen müsste, mein Küken schlüpfen. Kreativ wurde natürlich alles rund um das Küken gebastelt, von der Tischdeko bis zur Raumgestaltung. Gleichzeitig führte jedes Kind ein eignendes Tagebuch, über den Entwicklungsfortschritt. Es wurden Geschichten vorgelesen, Lieder gelernt und sich sportlich betätigt alles unter dem Motto vom Ei zum Küken. Nach 20 Tagen schlüpften die ersten Küken und nun begleiten sie uns in der Einrichtung.

Wenn die Kinder zur Schule gehen, werden die Küken zurück auf den Bauernhof gebracht.

Einweihung und Namensgebung Kita Kluswegzwerge

Kinder sind neugierig und möchten entdecken

Die Kinder der Kita Kluswegzwerge experimentieren täglich und finden dabei selbst Erklärungen für alltägliche naturwissenschaftliche Phänomene. 

Im Februar wurde gemessen, gewogen, verglichen. Was ist leichter, was ist schwerer, wer ist der Größte? Neugierde und Spaß prägen den Alltag der Kinder.

In diesem Monat können die Kinder mit Naturmaterialen verschiedenen Muster legen, natürlich wurde erstmal das Interesse geweckt und erforscht woher kommt der Sand, die Steine und das andere Material.

Damit Eltern den Kita Alltag erleben können, haben nun die Kinder die Möglichkeit ihr Monatsexperiment im Eingangsbereich den Eltern zu zeigen.

Mit Interesse, Begeisterung und stolz wird präsentiert.          

Umzug der Kita

Nach vielen Jahren des Wohlfühlens – hier und da kleine und große Reparaturen – ist es geschehen. Die KiTA Klusweg wurde abgerissen. Wo einst viele hunderte Kinder über viele Jahre ein und aus gingen, steht nun nichts mehr. Trotz der Bemühungen der Mitarbeiter und Kinder – unsere Räume so schön und konstruktiv für Kinderaugen zu gestalten- wurde es jetzt Zeit. Fenster waren undicht, Wasser kam durch die Decken, Rohre ließen Wasser durch……….

Im Klusweg wurden aus kleinen Kindern, große Kinder und schließlich Jugendliche, die gerne für ein Praktikum zurückkehrten. Als Erwachsene bringen sie gerne ihre Kinder in unsere Hände. Trotz des Standortwechsels in die Wienerstraße begleiten uns viele bekannte Praktikanten und vertraute Eltern. Diese schätzen und kennen unsere Arbeit.

Ein Rückzug ist für April / Mai 2019 geplant.