Suchfunktion

Bodo – Ein Bagger für den Pumptrack

Unser Streetwork-Gemeinschaftsprojekt „Bodo – Ein Bagger für den Pumptrack“ wurde am Wochenende, 24.-26.04.15 in die Tat umgesetzt.

P1070065

P1070125P1070062

 

 

 

 

 

Als Streetworkerin ist es mir eine Freude, mit solch engagierten Jugendlichen zusammen zu arbeiten.
Ganz am Anfang, im September 2014, war da nur eine waghalsige Idee: die verwahrloste Dirtstrecke entlang der Bitterfelder Straße in einen attraktiven Pumptrack zu verwandeln. Was sie dazu bräuchten, war meine Frage an die Jungs, die etwas deprimiert vor dieser Wildnis saßen. „Naja, ein paar Schippen, zwei Schubkarren…, am besten einen Bagger!“
Damit begann dieses Projekt.
Wir gewannen fünf Firmen, die sich mit Geld- oder Materialspenden beteiligten und ergänzt mit Projektmitteln aus dem Bereich Streetwork der St. Johannis GmbH Dessau-Roßlau stehen wir nun vor der neu geschaffenen Strecke!
Anhand der Fotos sieht man, wie die ReNatura-Gruppe fleißig gebaut und gebaggert hat. Zwanzig dicke Freunde haben bewiesen, dass es sich lohnt, an einer Idee fest zu halten und selbst mit anzupacken.
Am 07.05.15 wird die Pumptrackline um 16:00 feierlich eröffnet.

Wir danken ganz besonders:

  • Herrn Becker von „Becker´s Radhaus“,
  • Herrn Rümmler von „MEDIMAX“,
  • Herrn Meier von „PORTA“,
  • Herrn Schildhauer von „LOXAM“,
  • Frau Drigert vom Tiefbauamt Dessau-Roßlau, dem DRK Dessau-Roßlau sowie dem „Sozialkaufhaus“.

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bereichen

Pressekonferenz PSZ 07

Pressekonferenz im Psychosziales Zentrum für Migrantinnen und Migranten

Verabschiedung Frau Kowalske

Hortkinder verabschieden ihre Erzieherin in den Ruhestand

Klusweg Plastik Meer 08

Umweltbildung in der Kita: Kluswegzwerge beschäftigen sich mit Plastikmüll im Meer