Suchfunktion

Ein Tag nur für die Mitarbeiter*innen

Eigentlich sollte an diesem Sonntag, den 13. Juni 2021 das alljährliche Stiftungsfest stattfinden. Unserer Mitarbeiter*innen hätten ihre Bereiche mit den unterschiedlichsten Angeboten präsentiert, die Kinder unsere Tageseinrichtungen hätten ein unterhaltsames Bühnenprogramm geboten, unsere Gäste hätten einen Blick in die Arbeit unsrer Stiftung werfen können. Corona hat diesen Plänen einen Strich durch die Rechnung gemacht.

So ganz wollte der Vorstand nicht auf die Zusammenkunft mit den Mitarbeiter*innen verzichten, deshalb lud er kurzerhand zum netten Beisammensein ein. Diese Einladung wurde zahlreich und gerne angenommen. Es wurde gegrillt, diesmal nicht durch die Mitarbeiter*innen, sondern durch die Vorstände höchstpersönlich.

Vorständin Anna Manser begrüßte die Gäste mit dem Gedicht “Zeugnisausgabe” von Reinhard Mey und bedankte sich bei allen Gästen für die aufopferungsvolle Arbeit der letzten Monate.

Vorstandsvorsitzender Klaus Roth und Vorstand Dietmar Linde stellten ihre Kompetenzen am Grill unter Beweis. So wurden den Mitarbeiter*innen neben den üblichen Steaks und Bratwürsten auch vegetarische Köstlichkeiten auf dem Grill zubereitet. Ein Dank gilt auch allen Unterstützern und fleißigen Helfer*innen aus BFZ und technischem Bereich, die im Hintergrund die Vorbereitungen und die Durchführung unterstützten.

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bereichen

Weltkindertag_m

Tierisch gut drauf: Familienfest mit der Frühförderstelle der St. Johannis GmbH

DIG_m

Eltern starten Verkehrshelfer-Projekt an der Dreisprachigen Internationalen Grundschule

Weltentdecker_preis_m

Außergewöhnliches Engagement: Unser Hort Weltentdecker bekommt den “Town & Country Stiftungspreis”