Suchfunktion

eTwinning Programm: Stiftungsgymnasium erhält Qualitätssigel für europäische Schulpartnerschaft

Magdeburg, 24.8.2022

Die Freude der Französischklassen rund um Fachschaftsleiterin Sondes Bouabdallah ist groß. Sie haben sich mit einem mehrmonatigen, herausragenden Projekt der internationalen Zusammenarbeit das eTwinnung Qualitätssiegel 2022 für das Stiftungsgymnasium Magdeburg gesichert.

e-Twinning: Initiative der Europäischen Kommission

„Das eTwinning-Programm ist eine Initiative der Europäischen Kommission, das Schulen aus Europa über das Internet miteinander vernetzt. Registrierte Lehrkräfte können mit dem eTwinning-Programm Partnerschaften mit Schulen im Ausland aufbauen und gemeinsame pädagogische Projekte entwickeln. Die Zusammenarbeit findet hauptsächlich über das eTwinning-Portal (www.etwinning.de) statt, das von der Europäischen Kommission in allen 23 Amtssprachen der Europäischen Union bereitgestellt wird. Die Plattform ermöglicht es Teilnehmern, Projektpartner zu finden, miteinander zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten.“ (Wikipedia)

4 europäische Schulen erstellen gemeinsam ein Online-Papiertheater

4 Schulen sind am Projekt beteiligt:

Das Colégio Nª Sª Apresentação aus Portugal, das Collège de Sykies aus Griechenland, das Liceo Scientifico e Linguistico E. Bérard di Aosta aus Italien und das Internationale Stiftungsgymnasium aus Magdeburg.

Aus diesen Schulen haben 96 Schüler*innen (15 Nationalitäten) am Projekt teilgenommen und gemeinsam, 8 Monaten lang (243 Tage), ein mehrsprachiges Kamishibaï (japanisches Papiertheater) entwickelt:

Während der Erstellung haben die Schüler*innen ausschließlich Online kollaboriert.

Das Projekt wurde am 1.7.22 in der Universität Paris 8 präsentiert uns hat dafür das Twinning Qualitätssiegel Ende Juli in Portugal bekommen.

Nominierung für den Deutschen eTwinning-Preis 2022

Die Jury war einig, dass das Projekt des Stiftungsgymnasiums, mit dem Namen »Cultiver l’ouverture au monde par le biais de la création du kamishibaï plurilingue :“Qui sont nos voisins ?”«, das eTwinning-Qualitätssiegel verdient hat.

Zur Würdigung der Arbeit gibt es eine Schulplakette, eine Projekturkunde sowie Urkunden für alle Schülerinnen und Schüler. Die im Projekt mitarbeitenden Schülerinnen und Schüler erhalten hochwertige Sachpreise. Zur Unterstützung der weiteren eTwinning-Arbeit erhält das Gymnasium zudem einen Sachpreis in Höhe von 300 Euro.

Das Projekt des Stiftungsgymnasiums zählt zu den besten der Altersgruppe 12 bis 15 Jahre und wurde daher für die Auswahl für den Deutschen eTwinning-Preis 2022* nominiert. Die zehn Gewinner des Deutschen eTwinning-Preises 2022 werden auf der Tagung »„Best of Erasmus“ – Wie Schulen vom EU-Programm Erasmus+ profitieren« am 26. bis 27. September 2022 in Bonn ausgezeichnet.  Mehr dazu.

Wir gratulieren Frau Bouabdallah und ihren Schüler*innen ganz herzlich!

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bereichen

Nordklub

Der Nordklub stellt sich vor: Ein Filmprojekt mit dem Offenen Kanal Dessau

Fachschule_kitabesuch

Stiftungsfachschule für Sozialpädagogik war „Mittendrin statt nur dabei“

BT

Gute Beziehungen und Fehlerfreundlichkeit: Was wir unseren Mitarbeiter*innen für Ihre Arbeit bei uns wünschen

2023

Man sieht nur mit dem Herzen gut: Wünsche für das neue Jahr