Suchfunktion

Buchpräsentation: „Notausgang. Ein Flüchtlingsdrama in mehreren Büroakten“

Lesung von Basel Mouselle und Olaf Kirmis

26.09.2019 | 15.00-17.00
Psychosoziales Zentrum für Migrantinnen und Migranten in
Sachsen-Anhalt, Agnetenstraße 14, 39114 Magdeburg

Basel Mouselle berichtet in diesem Buch sehr beeindruckend über die Gründe und die Situation seiner Flucht, bis hin zur Ankunft in Deutschland: der schwere Abschied von zu Hause, die Gefahren auf der Strecke, die Erleichterug in Deutschlad sicher zu sein und die Gestaltung seines neuen Lebens. Aus Sicht von Herrn Olaf Kirmis kann das Buch eine Möglichkeit sein, Vorbehalte oder Unsicherheiten im Umgang mit geflüchteten Menschen abzubauen und Empathie füreinander zu stärken. „Man kann feststellen, dass es genauso Menschen sind wie wir, mit denselben Träumen, Wünschen, Ideen, Problemen und denselben Flausen im Kopf. Unfreiwillige Komik in diesem Teil des Buches ergibt sich aus der Struktur und Arbeitsweise der Behörden, besonders wenn sie sehr konzentriert und konsequent nebeneinander her arbeiten. Da lag es nahe, das mal aufzuschreiben. Auch um klarzumachen: Integration ist kein Verwaltungsakt! Sie ist ein Kraftakt!“
Die Autoren stellen sich im Anschulss der Lesung gerne in kleinen, wie im großen Kreise der Diskussion zur Verfügung.

Zielgruppe: alle Interessierten
Sprache: Deutsch
Anmeldung bis zum 24.09.2019 bei:
Psychosoziales Zentrum für Migrantinnen und Migranten in
Sachsen-Anhalt / St. Johannis GmbH, Saadet Ismayil,
ismayil@psz-sachsen-anhalt.de

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bereichen

Adventsbasteln

Adventsbasteln in der Tagesgruppe „Kuckucksnest“

Zertifizierung Mandy

Herzlichen Glückwunsch – Mandy Illiger ist zertifizierte Multiplikatorin für Partizipation und Beteiligung von Kindern

Mitarbeiterfreizeit

MITARBEITERFREIZEIT 2020