Suchfunktion

FACHTAGUNG: „Vom KJHG zum KJSG – Auswirkungen auf das Pflegekinderwesen – Macht was draus – gemeinsam können wir es gut gestalten“

12. Oktober 2021 in Bernburg

Am 10. Juni 21 ist das neue Gesetz KJSG in Kraft getreten. Hoffnungen und Befürchtungen gingen mit dessen Entwicklung einher und die Spannung bleibt bestehen.

Das gesamte Zusammenspiel in der Jugendhilfe wird sich verändern. Viele Aufgaben sind zu bewältigen.

Wir wollen Ihnen einen Überblick verschaffen und mit Ihnen die Fragen diskutieren, die die Änderungen für das Pflegekinderwesen mit sich bringen.

Veranstaltungsort:

Stiftung Ev. Jugendhilfe St. Johannis
Tagungssaal
Große Einsiedelsgasse 6a
06406 Bernburg (Saale)

Anmeldung und Informationen:

Ansprechpartnerin: Ines Spengler
Telefon: 03471/374066
E-Mail an: ines.spengler@fzpsa.de

Fachzentrum für Pflegekinderwesen:

Das Fachzentrum für Pflegekinderwesen Sachsen-Anhalt bietet Pflegeeltern, Pflegeelternvereinen und Jugendämtern ein breites Angebot an Informationen, Beratung und Bildung. Im Auftrag des Landes unterstützt das FZP die Qualitätsentwicklung des Pflegekinderwesens im Land. Das Fachzentrum ist ein Projekt der Stiftung Ev. Jugendhilfe St. Johannis und wird durch das Land Sachsen-Anhalt unterstützt.

Tagesablauf

9:00 Uhr:
Ankommen, Stehcafé und Begegnung nach langer Zeit – Zeit für Wiedersehen und Gespräche

10:00 Uhr:
Begrüßung Anna Manser, Vorstandsmitglied der Stiftung Ev. Jugendhilfe St. Johannis – Träger des Fachzentrums für Pflegekinderwesen Sachsen-Anhalt

10:15 – 11:00 Uhr:
Referat – Volker Henneicke – Jugendhilferecht, Jugendamt Magdeburg
„Das neue KJSG – allgemein einführender Vortrag, Vorstellung der Veränderungen im Gesetz und Gedanken zu möglichen, sich daraus ergebenden Handlungsanforderungen für die Verantwortlichen.“

11:00 – 11:15 Uhr:
Fragerunde und Diskussion

11:20 – 12:00 Uhr:
Referat – Claudia Marquardt, Rechtsanwältin /Stiftung zum Wohle des Pflegekindes
„Stärkung von Kindern und Jugendlichen, die in Pflegefamilien aufwachsen. Beteiligung und Implementieren von Schutzkonzepten – Dauerverbleibensanordnung, mehr Sicherheit oder…?“

12:00 – 12:15 Uhr:
Fragerunde und Diskussion
Diese möglichen Veränderungen werfen Fragen nach möglichen Strukturen und den Auswirkungen auf Pflegefamilien auf.

12:20 – 12:35 Uhr:
Referat – Kathrin Kube – Caroline Zeigemann, Geschäftsführerin des Landesverbandes für Pflege- und Adoptiveltern in Sachsen-Anhalt
Allgemeine Stärkung von Niederschwelligkeit, Selbstvertretung und Organisation von Pflegeeltern, Pflegekindern und Herkunftseltern – was Vereine für Pflege und Adoptiveltern tun können – Strukturen und Ideen zur Entwicklung unterstützender Modelle

12:35 – 12.50 Uhr:
Fragerunde und Diskussion

12.50 Uhr:
Mittagspause

13:50 – 14:35 Uhr:
1. Workshoprunde

14:35 – 14:55 Uhr:
Kaffeepause

14:55 – 15:35 Uhr:
2. Workshoprunde

15.40 Uhr:
Plenum
Vorstellung der Ergebnisse der Workshops und Verabschiedung

16.00 Uhr:
Ende

Workshops

Workshop 1 – Volker Henneicke
Mögliche Auswirkungen der Gesetzesänderungen für das Pflegekinderwesen allgemein und Pflegefamilien im Besonderen – z.B.: Hilfen aus einer Hand – verbesserte Hilfeplanung

Workshop 2 – Claudia Marquardt
„Stärkung von Kindern und Jugendlichen, die in Pflegefamilien aufwachsen. Beteiligung und Implementieren von Schutzkonzepten – mehr Sicherheit oder….?

Workshop 3 – Kathrin Kube
Kathrin Kube, 1.Vorstandsvorsitzende und Caroline Zeigermann, Geschäftsführerin des Landesverbandes für Pflege- und Adoptiveltern in Sachsen-Anhalt
„Was Vereine für Pflege und Adoptiveltern tun können“

Workshop 4 – Anke Bösener
Fachzentrum für Pflegekinderwesen Sachsen-Anhalt
Beteiligung, Selbstbestimmung und die Stärkung von Beschwerdemöglichkeiten für Pflegekinder – Ideen und Bedenken – denkbare Strukturen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.fzpsa.de

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bereichen

20211020_101449

Es ist vollbracht: Unsere Tagesbetreuung feiert ihr Qualitätshandbuch

GAE 2

Graphic around Europe: Italienische Jugendliche bei der St. Johannis GmbH

Fachzentrum-m

Systemrelevant! Fachtag bilanziert Versorgung psychisch erkrankter Geflüchteter in Sachsen-Anhalt

Fachtagung_main

Gemeinsames Gestalten auf dem Fachtag des Fachzentrums für Pflegekinderwesen