Suchfunktion

Tag der Pflege- und Adoptiveltern in Sachsen-Anhalt am 15. September in Bernburg

Ein Tag für Sie:

Der Tag der Pflegefamilien findet am 15. September, 2018 zum 2. Mal in Bernburg statt. Wir bieten Ihnen und Ihrer Familie ein vielfältiges Programm.
Pflegeeltern stehen unter besonderen Belastungen, um diesen im Alltag standzuhalten brauchen sie Angebote der Fortbildung und der Entspannung, die auch auf sie zugeschnitten sind.

Das haben wir für Sie vorbereitet:

Ein buntes Programm aus anspruchsvollen Seminarangeboten und Möglichkeiten der Entspannung, sowie eine professionelle Kinderbetreuung erwarten Sie in Bernburg, auf dem Gelände der Stiftung Ev. Jugendhilfe St. Johannis in der Dr.-John-Rittmeister-Straße 6 in 06460 Bernburg (Saale).

Tagesablauf

UhrzeitProgrammpunkt
09:00 UhrAnkommen, Begrüßungskaffee
Beginn der Kinderbetreuung
10:00 UhrBegrüßung durch die Schirmherrin, Ministerin Frau Grimm-Benne
10:30 UhrBeginn der Seminarangebote und Workshops
12:30 UhrMittagspause
13:30 UhrSeminare und Workshops
15:30 UhrKaffeepause
16:00 UhrAusklang mit kleinen Darbietungen der Kinder
gegen 16:30 UhrENDE

SEMINAR 1

Dr. Anne-Christin Lehmann
„Hirnphysiologische Vorgänge bei Trauma“

Ein Seminar für alle, die unsere neue Referentin für dieses Thema noch nicht kennengelernt haben.

Dr. Lehmann ist Hirnforscherin und wissenschaftliche Mitarbeiterin der Uni Magdeburg, sie erklärt anschaulich, was im Gehirn geschieht, wenn traumatisches Erleben die Kindheit prägt.

Ebenso wird erklärt, welche Wirkung einzelne Medikamente auf die Physiologie des Gehirns haben.
Bringen Sie Ihre Fragen mit.


SEMINAR 2

Hildegard Niestroj
„Hilfen im Umgang mit traumatisierten Kindern
in Pflegefamilien“

Frau Niestroj ist Diplom Pädagogin, langjährige Referentin der Stiftung zum Wohle des Pflegekindes, und für unseren Kurs für Sozialpädagogische Pflegefamilien.

Einfühlend und doch klar und deutlich weist Frau Niestroj in ihren Vorträgen auf die emotionale Lage traumatisierter Pflegekinder hin. Die Folgen solcher Traumaerfahrungen sind allen Pflegeeltern bekannt, erschweren den Alltag und lösen Kummer aus. Im Seminar wird ein tiefes Verständnis für die eigene Situation in der Pflegefamilie und die Situation dieser Pflegekinder erzeugt, so wird das positive Handeln in der Pflegefamilie verstärkt. Damit Pflegefamilien eine
sichere Basis für diese Kinder sein können.


SEMINAR 3

Volker Henneicke
„ Volljährig und dann – careleaver “

Herr Henneicke ist Dipl. Verwaltungswirt, Verwaltungs-betriebswirt und Abteilungsleiter im Jugendamt Magdeburg. Er ist spezialisiert auf Jugendhilferecht und war langjähriger Mitarbeiter des Fachzentrums.

Oft spielen rechtliche Fragen in Pflegefamilien eine größere Rolle als man sich wünscht. Mit der Volljährigkeit ist dies nicht vorbei, nur ändern sich die Fragen der Beteiligten und die Bedingungen. Pflegekinder und Eltern sind oft verunsichert, wie es nun weiter gehen kann. Volker Henneicke erklärt verständlich die aktuelle Rechtslage zu diesem Thema und beantwortet Ihre Fragen.


SEMINAR 4

Thomas Krille
„ Pflegefamilien bei Gericht“

Thomas Krille ist Familienrichter am Amtsgericht Zerbst.
Pflegeeltern haben viele Fragen: Was passiert im Gerichtssaal, welchen Status haben Pflegeeltern bei Gericht , wenn es um das Pflegekind geht? Welche Anlässe führen zu einer Verhandlung?

Wie können sich Pflegeeltern passiv oder aktiv auf eine Verhandlung vorbereiten? Was ist förderlich und welche Verhaltensweisen sind eher hinderlich? Welche Rolle hat das Jugendamt?

Wie können Pflegeeltern Ihre Pflegekinder unterstützen?
All diese Fragen können sich Pflegeeltern stellen. Thomas Krille wird erklären, wie es bei Gericht zugeht und auf die besonderen Bedingungen der Pflegefamilie eingehen.


WORKSHOP 5

Stefanie Brehm
„ Tiergestützte Therapieansätze
in der Pädagogik“

Stefanie Brehm leitet das Institut für tiergestützte Ausbildungen. Sie hat ein Grundkonzept für „Hunde in der Pädagogik“ entwickelt.

Im Seminar wird sie dieses Konzept, „Hunde in der Pädagogik“ vorstellen und Fragen beantworten. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit praktische Anregungen zu erhalten und Hundeführern bei der Arbeit zuzusehen.
Sie können jeweils am Vormittag oder am Nachmittag teilnehmen.


WORKSHOP 6

Andrea Meng
„ QI GONG“

Andrea Meng ist Heilpraktikerin für Psychotherapie und Mitarbeiterin des Fachzentrums, Sie leitet seit 10 Jahren QI GONG Kurse.
Im Workshop stellt Frau Meng eine Entspannungsmethode mit sanften Bewegungen aus dem Osten vor. Sie lernen die Kraft ihrer eigenen Energie kennen und bekommen Anregungen für Ihren Alltag.


WORKSHOP 7

Klön -Caffee

Kaffee, Tee und Gebäck erwarten Sie an Tischen in einer ruhigen gemütlichen Ecke.
Sie haben Zeit und Muße sich mit anderen Pflegeeltern und Fachkräften auszutauschen.


WORKSHOP 8

Entspannung für Pflegeeltern

Das Team des Fördervereins S.A.L.A.T.I. bietet Ihnen ein vielfältiges Wohlfühlprogramm:
– Kosmetik
– Fußreflexzonenmassage
– Hotstonemassage
– Fußpflege
– Physiotherapie – Übungen für den Rücken
Wählen Sie und melden Sie sich an und genießen Sie entspannende Momente.


Kontakt:

Fachzentrum für Pflegekinderwesen Sachsen-Anhalt
Dr.-John-Rittmeister-Str. 6
06406 Bernburg (Saale)

Ansprechpartner:
Ines Spengler von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr
03471 374066; ines.spengler@fzpsa.de
und zentraler Empfang

Kosten:
35,-€ pro erwachsenen Teilnehmer*innen – Kosten gelten als Fortbildungskosten. Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung mit Quittung.
Enthalten sind: Seminarkosten, verwendete Materialien, Begrüßungskaffee, Mittagessen, Kaffee und Kuchen, Seminargetränke, Kleingebäck und die KINDERBETREUUNG
Alle Speisen und Getränke werden natürlich der ganzen Familie gereicht.
(Anerkannte Fortbildungsveranstaltung für Lehrkräfte in Sachsen-Anhalt – WT-Nummer auf unserer Homepage)

Kinderbetreuung mit:

  1. Zirkus Klatschmohn vom Zentrum für Zirkus und bewegtes Lernen e.V. Halle lädt in sein magisches Zelt ein
  2. Schlittenhunde – Familie Romisch und 8 sibirische Huskys-Therapiehunde stellen ihre Arbeit den Kindern vor + „Schlittenfahrt“ im Wäldchen
  3. Märchenjurte – Kinderbetreuer erzählen Märchen, laden zum Kuscheln ein und helfen beim Verkleiden und schminken für Märchenspiel und Zirkus
  4. Holzschnitzer – SpielHolz baut mit Kindern Holzspielzeug und spielt mit dem Dudelsack auf

Hier finden Sie den Programmflyer als PDF zum Herunterladen: klick

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bereichen

IKW_Web

Fest der Kulturen setzt ein Zeichen für ein weltoffenes Bernburg

Fachschule_Feier_web

Fachschule feierte zum Schuljahresbeginn

Pflegefamilientag_web

Rückblick: Tag der Pflege- und Adoptivfamilien