Suchfunktion

Fachtag „Den Lebensrucksack gemeinsam tragen – traumatisierte unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der stationären Jugendhilfe“

Hiermit möchten wir Sie auf unseren Fachtag „Den Lebensrucksack gemeinsam tragen – traumatisierte unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der stationären Jugendhilfe“   des Psychosozialen Zentrums für Migrantinnen und Migranten in Sachsen-Anhalt aufmerksam machen.

Der Fachtag findet am 19.10.17 im einewelt haus in Magdeburg von 9:00 Uhr bis ca. 16 Uhr statt.

Nach den Eröffnungsgrußworten von Hr. Klaus Roth (Geschäftsführer der St. Johannis GmbH) und Frau Susi Möbeck (Staatssekretärin im Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt), erfolgt ein Einführungsreferat in die Traumapädagogik. Nach der Mittagspause geht es dann in die Arbeitstische/Workshops zu den Themen: 1) Zugänge zur psychiatrischen und psychotherapeutischen Regelversorgung, 2) traumapädagogisches Handeln im stationären Alltag, 3) Eigen- und Fremdgefährdung – Indikationen für Kriseninterventionen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, 4) Selbstfürsorge für die Mitarbeitenden in der Arbeit mit umF.

Nach der Kaffeepause treffen sich alle wieder zur Zusammenfassung der Workshops und dem Ausblick bzw. Abschlusswort durch Frau Möbbeck.

Als besonderen Abschluss des Veranstaltungstages freuen wir uns sehr, Ihnen einen Filmausschnitt aus dem Theaterstück „Wir sind wir!“ präsentieren zu dürfen ­–  ein Kooperationsprojekt der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt, der Friedrich-Ebert-Stiftung, dem Vormundschaftsverein refugium e.V., dem gemeinnützigen Verein Toleranz, Lernen und Leben e.V. (toll e.V.), dem Internationalen Bund, der Aktion Mensch, der Jugendstiftung der Stadtsparkasse Magdeburg sowie der Festung Mark. Raum für ein Gespräch über das Projekt ist danach noch gegeben.

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bereichen

Pressekonferenz PSZ 07

Pressekonferenz im Psychosziales Zentrum für Migrantinnen und Migranten

Verabschiedung Frau Kowalske

Hortkinder verabschieden ihre Erzieherin in den Ruhestand

Klusweg Plastik Meer 08

Umweltbildung in der Kita: Kluswegzwerge beschäftigen sich mit Plastikmüll im Meer