Suchfunktion

Freude im Projekt LOOP in Halle: 25 Teilnehmer*innen erhalten den Schulabschluss

Im Projekt LOOP in Halle können Migrant*innen, die aufgrund ihres Alters nicht mehr die normale Schule besuchen können, ihren deutschen Schulabschluss nachholen und werden 1-2 Jahre intensiv auf die Prüfungen vorbereitet.

Auch wenn das Schuljahr 2021/22 wieder sehr von der Corona-Pandemie geprägt war, haben insgesamt 25 Teilnehmende erfolgreich einen Schulabschluss geschafft (9 Hauptschule, 16 Realschule), davon 5  mit dem erweiterten Realschulabschluss.

Die Zeugnisausgabe wurde auch dieses Jahr wieder im Peißnitzhaus in Halle gefeiert, zu der auch Familienangehörige der Teilnehmenden kamen und den Absolvent*innen gratulierten. Trotz des regnerischen Tages war es eine gelungene Feier, in der auf das Schuljahr zurückgeblickt wurde. Leider mussten auch ein paar Lehrer*innen verabschiedet werden, die entweder ein Auslandssemester oder Referendariat beginnen oder ihre Pension genießen möchten. Wir danken Ihnen für Ihre tolle Arbeit im LOOP.

Nun beginnt für einige Teilnehmende ab August die Ausbildung, beispielsweise als Mechatroniker*in, PTA, Pflegefachfrau/-mann, Kinderpfleger*in oder sie besuchen eine weiterführende Schule und holen das Abitur nach.

Wir wünschen allen alles Gute für ihre Zukunft!

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bereichen

IMG_2325

37 handbemalte Spielkartons: Stella stellt fertiges Bärenhausen Spiel vor

Titel

Das Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht: Beziehungsgestaltung mit schwer erreichbaren Kindern und Jugendlichen

Titel-Eulenspiegel

Schelmengeschichten im Deutschunterricht: Klassenexkursion der Freien Stiftungssekundarschule in Alsleben

Kreativworkshop Martin Bergmann

Neuer Kreativ-Workshop für Kinder und Jugendliche: Persönlichkeitsentwicklung und Selbstwirksamkeit durch künstlerische Erfolge