Suchfunktion

Geplant: Was in der Interkulturelle Woche 2020 zu erwarten ist

Wie so viele andere Veranstaltungen wird auch die Interkulturelle Woche in diesem Jahr so nicht stattfinden können. Wie man das Thema trotzdem in der Öffentlichkeit platzieren kann berieten am Dienstag die Mitglieder des Arbeitskreises Interkulturelle Woche im Salzlandkreis, dessen Koordination Sarah Baginski von der Stiftung übernimmt.

Ursprünglich sollte die zweite Auflage des Culinario – Fest der Genüsse stattfinden. Das ist unter den verschärften Hygienebedingungen nicht zu planen. Trotzdem wird es eine kulinarische Weltreise geben. Geplant ist ein Kalender für 2021 mit Gerichten und Rezepten, die es im letzten Jahr auf dieser Veranstaltung zur Kostprobe gab.

Zur Vorbereitung des Culinario 2021 wird es im Herbst einen Händlerstammtisch geben. Dieser hat zum Ziel, neue Akteure für die Auflage am 18. September 2021 zu gewinnen und sich der Mitwirkung der Händler der ersten Ausgabe zu vergewissern.

Auftakt der IKW 2020 wird in diesem Jahr das Internationale Konzert von Shanna Grinewa und befreundeten Musiker*innen am 18. September 2020 im Bernburger Theater sein. Hier werden neben dem Landrat auch die Bürgermeister der Städte des Salzlandkreises eingeladen.

Geplant ist auch ein Musikvideo. Hierzu soll ein Aufruf an Kitas, Schulen, Horte und Jugendfreizeiteinrichtungen gestartet werden. Alle sollen getrennt und doch gemeinsam ein Lied einsingen, welches dann professionell  zusammen geschnitten und als wiederkehrendes Thema der IKW im Salzlandkreis Verwendung finden soll.

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bereichen

Titel Ökostation

Hoffest in der Ökostation Neugattersleben

Notiz Friedensengel Rückblick Bauml

Friedensengel: Preisgeld für neue Zahnstation in Sambia gespendet

Pretzow 2020 18

Reise: Kinder aus den Magdeburger Horten berichten über ihr Ferienlager in Petzow