Suchfunktion

Großes Kinder-Sommerfest: Der JHV lädt zum Kinderheim Erich-Weinert in Magdeburg

Magdeburg, 13. Juli 2022

Viele Kinder strömen heute Nachmittag in die Robert-Koch-Straße. Sie tummeln sich rund um den Eingang des Erich-Weinert Kinderheims. Sie alle wollen heute Nachmittag zum großen Sommerfest, zu welchem der Jugendhilfeverbund Magdeburg (JHV) alle Kinder und deren Angehörige, Ehemalige, Mitarbeiter:innen, Unterstützer:innen und Netzwerkpartner:innen einlädt.

Danke an alle Unterstützer:innen und an die Kinder

Miguel Weide, Geschäftsführer des JHV begrüßt die Gäste: „Ich freue mich, dass wir uns so zahlreich nach mittelerweile zwei Jahren Pause durch Corona, wieder hier zum Sommerfest des Jugendhilfeverbund Magdeburg treffen können“. „Drei Jahre ist das letzte Fest her und seitdem hat sich viel getan. Wir sind mittlerweile als Jugendhilfeverbund in zwei weiteren Landkreisen vertreten. Wir machen jetzt Jugendhilfe in fünf Landkreisen inklusive Magdeburg.“

Es ist Herr Weide heute ein besonderes Anliegen allen den Dank auszusprechen, die trotz Krise und Lockdown, an den JHV gedacht haben und die Arbeit mit den Kindern mit Spenden und Aktionen unterstützt haben. „Stellen Sie sich vor: Lockdown, Sommer, 30 Grad und man sitzt mit den Kindern in den Wohngruppen. Das ist nicht schön. Da hilft es, wenn man mal eine Hüpfburg, einen kleinen Pool oder das ein oder andere Spielgerät hat. Danke dafür.“

Großzügige Spendenübergabe von Tobias Krull und der IB Sachsen-Anhalt

Tobias Krull, MdL Sachsen-Anhalt und Kuratoriumsmitglied der Stiftung Ev. Jugendhilfe, hat für die Kinder der Einrichtungen auch noch etwas mitgebracht: 30 Schulplaner, eine mobile Fußballanlage und einen neuen Fußball. Auch er bedankt sich bei allen Mitarbeiter:innen, die hier viel Gutes tun und während der Krise teilweise am Rande ihrer Belastungsgrenze gearbeitet haben.

Eine Großzügige Spende von 580 EUR wurde vom langjährigen Unterstützer, der Investitionsbank Sachsen-Anhalt, gesammelt und heute zum Fest überreicht. Viele der knapp 400 Mitarbeiter:innen haben sich an der Aktion beteiligt.

Spiel, Spaß und viele Attraktionen

Die bunten Attraktionen, Hüpfburg, Karussel, Swimming Pools, Clowns, Grafitti Wand, Riesen-Seifenblasen, Büchsenwerfen und Vieles mehr warten nun darauf, von den Kindern besucht zu werden.

Auf der Bühne gibt es begleitend zum Fest eine tolle Gesangs-Performance der Wohngruppen-Mädchen.

Am Kaffee- und Kuchenstand können die Gäste miteinander ins Gespräch kommen und den Kindern beim Spielen zuschauen. Hier wartet ein besonderer Kuchen auf sie, den die Gernröder Kolleg:innen in den Farben und mit dem neuen Logo des JHV kreiert haben.

Am Grillstand mit vielen Köstlichkeiten kann man später auch noch den großen Hunger stillen.

Ziel des Festes ist es, auf den JHV aufmerksam zu machen

Für Miguel Weide ist das Fest mit rund 250 Menschen heute ein wichtiges Ereignis: „Ich fühle mich sehr gut, auch weil ich sehe, dass wirklich viele gekommen sind, sogar mehr als sonst. Die Stimmung ist gut, das Wetter ist gut. Ich bin sehr zufrieden.“

Das Ziel des Sommerfests sei es für ihn, alle Menschen des JVH Netzwerkes, einmal auf einem Fleck zu haben. Der Jugendhilfeverbund ist im ganzen Land verteilt, sodass es schön sei, dass heute mal alle Gruppen und Kinder zusammen kommen können.

Zudem sei es sehr wichtig, mit dem Fest auf den JHV und dessen wichtige Arbeit aufmerksam zu machen. „Gerade während Corona hat man gesehen, es ging um Pflege, es ging um Schulen, es ging um Kitas. Aber dass wir in der stationären Jugendhilfe und Hilfen zur Erziehung, auch noch existieren, das sieht man leider häufig nicht.“

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bereichen

IMG_2325

37 handbemalte Spielkartons: Stella stellt fertiges Bärenhausen Spiel vor

Titel

Das Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht: Beziehungsgestaltung mit schwer erreichbaren Kindern und Jugendlichen

Titel-Eulenspiegel

Schelmengeschichten im Deutschunterricht: Klassenexkursion der Freien Stiftungssekundarschule in Alsleben

Kreativworkshop Martin Bergmann

Neuer Kreativ-Workshop für Kinder und Jugendliche: Persönlichkeitsentwicklung und Selbstwirksamkeit durch künstlerische Erfolge