Suchfunktion

KJH „Kinderhaus“ on Tour

In diesen „verrückten“ Zeiten ist das Team des KJH „Kinderhaus“ in Magdeburg Stadtfeld West und Diesdorf auf den Straßen unterwegs. Dabei werden Kreativangebote, Angebote zur gesunden Ernährung, Angebote zum Modellbau sowie natürlich Angebote für Gespräche auch auf der Straße von den Mitarbeiter*innen aufrechtgehalten.

So werden beispielsweise täglich einzelne Kreativideen in 30 Päckchen vorbereitet und mit den dafür erforderlichen Materialien ausgehändigt, aber auch gesunde Lebensmittel portioniert verteilt, was unter anderem zum Nikolaustag große Freude bereitete.

„Allein auf der Straße begleiten wir täglich bis zu 40 Kinder, Jugendliche und Hilfesuchende jeden Alters. Eltern, Kinder, Alleinstehende und Senior*innen kommen sogar aus ihren Wohnungen auf die Straße, sobald sie uns sehen, um sich Hilfe bei uns zu holen“, erzählt Matthias Dohmeyer, der Leiter des KJH „Kinderhaus“.

Als wesentlicher Aspekt bleibt nach wie vor der Kinder- und Jugendschutz im Zentrum der Arbeit. Hierfür ist das Team auch zu festen Zeiten und nach individueller Absprache täglich in der Einrichtung vor Ort, um Einzelgespräche führen zu können.

Darüber hinaus werden die Schaukästen, die im ganzen Versorgungsgebiet verteilt zu finden sind, stets aktualisiert und mit wichtigen Informationen zu Corona-Regeln, Notfallnummern und Wissenswertem für die Menschen der Stadt bestückt.

Weiterhin bestehende Kontakte aufrechtzuerhalten, darüber hinaus aber auch den Blick für Zwischenmenschliches beizubehalten, Gespräche zu suchen und ein offenes Ohr sowie Hilfen anzubieten bleiben demnach tägliches Handwerk des KJH Kinderhaus-Teams.

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bereichen

Premiere JBB

Film ab! Film über den Bernburger Jugendbeirat feiert Premiere

Jule1

Kostenfreies Web-Seminar: Gelungener Alltag im Lockdown – Impulse für Homeschooling und Homeoffice

chor-main

Zusammen sind wir stark: Kinderchor macht in schwierigen Zeiten Mut