Suchfunktion

Mit Sieben-Meilen-Stiefeln um die Welt – Die Märchenjurte

Wenn die Pfadfinder vom Stamm Jacobus beladen mit Zeltstangen und Planen in Richtung Hauptbibliothek ziehen, wissen Fans – es ist wieder soweit. Wenige Stunden später öffnet die Märchenjurte auf dem Hof der Anhaltischen Landesbücherei ihre Zeltplanen. Sie lädt große und kleine Zuhörer ein, mit Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern rund um die Welt zu reisen. Im Mittelpunkt stehen wieder Märchen und Geschichten aus fünf verschiedenen Ländern, die von Menschen vorgestellt werden, die vorübergehend oder für immer in Dessau-Roßlau oder Sachsen-Anhalt eine neue Heimat gefunden haben. Natürlich werden die Erzählungen wieder von Kinderspielen, Speisen und anderen kleinen Überraschungen begleitet. Auch die Schatztruhe füllt sich langsam wieder, um an jedem Abend von den Kindern geleert zu werden. Die Reise beginnt am 15. September um 17.30 Uhr in Kamerun und führt über Georgien (16. September), Indien (17. September – Achtung Programmänderung!) und die Ukraine (18. September) bis nach Syrien (19. September).

Das Projekt wird gemeinsam gestaltet vom Jugendamt der Stadt Dessau-Roßlau, dem Jugendmigrationsdienst der Stiftung Evangelische Jugendhilfe St. Johannis, dem Nordklub und den Mitarbeitern vom Projekt „Interkultureller Pfad durch Sachsen-Anhalt“ der St. Johannis GmbH in Kooperation mit der Anhaltischen Landesbücherei und den Pfadfindern vom Stamm Jacobus.

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bereichen

Fachschüler-2019

Schulstart an der Fachschule Sozialwesen „St. Johannis“

Erster Schultag LOOP Halle 2019_web

LOOP Projekt in Halle startet mit vollen Klassen ins neue Schuljahr

Jugendgruppe-720

Französische Jugendgruppe besuchte die Stiftung in Bernburg