Suchfunktion

Neue Einrichtung in Köthen der Öffentlichkeit vorgestellt

Am 10. Mai 2017 wurde am Standort Köthen eine neue Einrichtung für unbegleitete minderjährige Ausländer der Öffentlichkeit vorgestellt.
Seit kurzem ist das Haus bezogen. Einzug gehalten haben 17 ausländische Jugendliche aus Afghanistan, Eritrea, Guinea, Ägypten, Gambia sowie Nigeria, die zuvor in Bobbe(Gemeinde Osternienburger Land) untergebracht waren.
Zu Gast waren u.a. Landrat Uwe Schulze und Jugendamtsleiter Peter Grimm.

Das Haus hat eine Kapazität von 20 Plätzen. In Zukunft soll die Einrichtung auch für deutsche Kinder und Jugendliche genutzt werden. Zudem sollen hier künftig auch ambulante Jugendhilfeleistungen angeboten werden.

Der Landkreis Anhalt-Bitterfeld hat ein in seinem Eigentum befindliches und bislang leer stehendes Gebäude in Köthen (Quellendorfer Straße 1) saniert und zum Kinderheim hergerichtet.

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bereichen

Titel Ökostation

Hoffest in der Ökostation Neugattersleben

Notiz Friedensengel Rückblick Bauml

Friedensengel: Preisgeld für neue Zahnstation in Sambia gespendet

Pretzow 2020 18

Reise: Kinder aus den Magdeburger Horten berichten über ihr Ferienlager in Petzow