Suchfunktion

Reibekuchen für den guten Zweck: Spendenscheckübergabe an das Kinder- und Jugendheim „Erich Weinert“

Wir bedanken uns herzlich für eine großzügige Spendenübergabe an das Kinder- und Jugendheim „Erich-Weinert“ unseres Jugendhilfeverbunds Magdeburg.

Weitere Informationen zur Aktion findet man in einer Pressemitteilung des Organisators Herr Schoensee:

Nach zweijähriger Corona bedingter Weihnachtsmarktabstinenz war der Heißhunger auf die allseits beliebten Reibekuchen mit Apfelmus auf dem letztjährigen Weihnachtsmarkt am Lessingplatz besonders groß. Innerhalb von 4 Stunden hatten die fleißigen Helferinnen und Helfer 120 Kilo Reibekuchenteig in herzhafte Reibekuchen veredelt und an die friedlich wartenden Besucherinnen und Besucher gebracht.

Die Spendensumme in Höhe von 5060,00 Euro kommt dieses Mal dem Kinder- und Jugendheimheim „Erich Weinert“ in Magdeburg und der Wärmestube am Franziskanerkloster in Halberstadt zu Gute.

So freuen sich Frau Cathleen Brand von der Wärmestube und Herr Miguel Weide vom Kinder- und Jugendheim über den riesigen Geldsegen für ihre Einrichtungen.

„Mit der Spende werden wir dringend benötigte Pfannen für einen neuangeschafften Herd kaufen und Kochkurse mit unseren Besucherinnen und Besuchern durchführen“, so Frau Brand.

„Und wir werden mit unseren Kindern und Jugendlichen das Geld in Freizeitmaßnahmen investieren, um Urlaub vom Alltag und der Corona Zeit machen zu können, damit unsere Kinder und Jugendlichen wieder neue Kraft schöpfen können,“ so Herr Weide vom Kinderheim.

„Die nunmehr schon neunjährige Initiative ist mittlerweile für viele kleine und große Stadtfelder zu einem festen Bestandteil in Stadtfeld geworden. Dort trifft man nicht nur Bekannte und Freunde aus Stadtfeld. Ja, aus ganz Magdeburg kommen sie zum Reibekuchen essen und zu einem Plausch in weihnachtlicher Atmosphäre.  Hier erlebt man live, dass Gutes tun auch Spaß machen kann. Ob hinterm Tresen beim Reibekuchen backen oder vorm Tresen beim Verzehr. Solche Erfahrungen machen Mut und motivieren zum weiter machen“, so der Initiator Andreas Schoensee.

Hintergrundinformation:

Die Aktion „Reibekuchen für den guten Zweck“ fand mittlerweile zum 9. Mal statt. Die Organisation und Durchführung der Aktion liegt in den Händen sozial engagierter Stadtfelder Bürger und Bürgerinnen, die gemeinsam mit dem Initiator Andreas Schoensee zum Erfolg beitragen. Beteiligt sind etwa 30 Personen. Mit ihrem Wirken wollen die Beteiligten erlebbar machen, dass ein solches Engagement wichtig ist für den Zusammenhalt und das Miteinander des Stadtteils, somit auch für unsere Gesellschaft und darüber hinaus Spaß macht. „

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bereichen

PXL_20231125_154947605_Main

Winterlicher Lichterzauber in der Ökostation Neugattersleben

PXL_20231123_084536419.MP_MAIN

Staatssekretärin Susi Möbbeck zu Besuch in unserer neuen, integrativen „Kita Kaiserstraße“ Magdeburg

PXL_20231118_130216633.MP

Stiftungsschulen auf der Schulmesse Magdeburg

Foto Ziel 3 zu Bewerbung 23-281-HM

Projekt Nadeschda: Unterstützen Sie Spätaussiedler*innen über eine Teilnahme an der aidFIVE Soziallotterie