Suchfunktion

Stiftung lädt zur Pressereise „Bildungsbiografien in Sachsen-Anhalt“

» (Aus) Bildung ist der beste Reiseproviant
für die Reise zum hohen Alter. «
Aristoteles

Im Rahmen der Kampagne „Stiftung bildet!“ lädt unser Träger zur Pressereise „Bildungsbiografien in Sachsen-Anhalt“ am 8. und 9. Mai 2019 nach Magdeburg, Bernburg und Halle (Saale) einladen. Für Journalist*innen aus den Ressorts Bildung, Wissen und Soziales konzipiert, ermöglicht diese Reise an zwei Tagen besondere Einsichten in die Stationen einer Bildungsbiografie eines Menschen zu erhalten.

Wir zeigen wie die Stiftung Evangelische Jugendhilfe St. Johannis Bernburg als Jugendhilfe- und Bildungsträger mit innovativen Angeboten und Konzepten, die Herausforderungen, die Erfolge und die Schattenseiten von Bildung begleitet und gestaltet.

Tag 1 unserer Reise durch die (Bildungs-)Biografien von Menschen in Sachsen-Anhalt beginnen wir mit einer Visite der frühkindlichen Bildung in unser Trilingualen Kita, weiterführend werden zum Thema schulische Bildung die Dreisprachige Internationalen Grundschule und das Internationalen Stiftungsgymnasium besuchen.

Unser Mittagessen werden wir in der Ökostation einnehmen und uns mit den Angeboten in der Umweltbildung vertraut machen. Am Nachmittag führt unsere Reise nach Bernburg in die Förderschule mit Ausgleichsklassen und die Pflegelternschule.

Am Tag 2 beginnen wir mit der beruflichen Bildung im Berufsfachzentrum, bei einem Besuch der Erziehungs- und Familienberatungsstelle geben wir einen Einblick in die Alltags- und Lebens- und Elternbildung.

Nach dem Mittag geht es weiter nach Halle, wo wir das mit dem Integrationspreis des Landes Sachsen-Anhalt ausgezeichnete Projekt zur Bildung von jungen Migrant*innen besuchen. Im Anschluss bietet sich bei einer Fahrt auf der Saale in einem historischen Kaffekahn die Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen. Mit musikalischer Bildung wird unsere Reise bei der Eröffnung des Internationalen Kinderchorfestivals in Halle (Saale) ausklingen.

Die Anmeldung kann per E-Mail an Karsten Noack (karsten.noack@stejh.de) übersendet werden.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne per E-Mail oder telefonisch unter 03471-37 40 48 zur Verfügung. Weitere Informationen – auch zu unseren zurückliegenden Journalistenreisen – finden Sie außerdem unter www.stejh.de/journalistenreise/

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bereichen

Fachschüler-2019

Schulstart an der Fachschule Sozialwesen „St. Johannis“

Erster Schultag LOOP Halle 2019_web

LOOP Projekt in Halle startet mit vollen Klassen ins neue Schuljahr

Jugendgruppe-720

Französische Jugendgruppe besuchte die Stiftung in Bernburg