Suchfunktion

Schulsozialarbeit stellt sich beim Tag der offenen Tür in der Grundschule Nienburg vor

„Hallo, wollt ihr einmal schauen? “

Mit diesem Satz wurden zum „Tag der offen Tür“ der Grundschule Nienburg am Samstag, den 6. Juni 2015 Großeltern, Eltern, Schüler, Bekannte und vor allem auch die zukünftigen Schüler eingeladen, das Gebäude und die Mitarbeiter kennenzulernen bzw. sich anzuschauen. Zahlreiche Klassenräume standen offen, in denen Materialien und Schülerleistungen der vergangenen Schuljahre der ersten bis vierten Klasse ausgestellt wurden.

Natürlich war nicht nur zusehen angesagt, es konnte auch gemalt und gebastelt werden.

Des Weiteren wurden Bilder der kürzlich stattgefundenen Stadtralley für die 2. Klassen mittels moderner Medien wie dem Smartboard präsentiert. So erhielten die Gäste tolle Einblicke dieses Events.

Neben dem Berater für das Bildungs- und Teilhabepaket Herrn Kloß, präsentierte sich auch die Schulsozialarbeit, welche über die Trägerschaft der Stiftung Evangelische Jugendhilfe St. Johannis in der Schule verankert ist. Es wurden bereits laufende als auch noch sich in Planung befindende Projekte und Vorhaben vorgestellt. Dazu zählen die  “Schüleraufsichten“. Diese Schüler tragen Westen mit einer auffälligen Farbe, damit sie eindeutig in ihrer Position zu erkennen sind. Desweiteren soll demnächst eine Streitschlichterausbildung für Schüler der 2. und 3. Klasse stattfinden. Dabei sollen die Schüler dazu befähigt werden, ihren Mitschülern in Konfliktsituationen unter die Arme zu greifen, um zu einer gemeinsamen Lösung zu kommen.

Geplant für das kommende Schuljahr ist ein Schulsanitätsdienst, welcher in Kooperation von DRK und Schule eingeführt wird.

Weiterhin wurden die Arbeitsfelder der  Schulsozialarbeit Sozialtraining und Einzelfallhilfe genauer vorgestellt.

Die kulturellen Höhepunkte waren der Auftritt des Schulchores unter der Leitung von Frau Förster sowie die Präsentation der künstlerischen Werke von Herrn Isensee, dessen Bilder das Schulgebäude mit den Nebengebäuden zeigen.

Für das leibliche Wohl aller Beteiligten von den Eltern gebackene Kuchen, Obst, Kaffee und Saft bereit.

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bereichen

Pressekonferenz PSZ 07

Pressekonferenz im Psychosziales Zentrum für Migrantinnen und Migranten

Verabschiedung Frau Kowalske

Hortkinder verabschieden ihre Erzieherin in den Ruhestand

Klusweg Plastik Meer 08

Umweltbildung in der Kita: Kluswegzwerge beschäftigen sich mit Plastikmüll im Meer