Suchfunktion

Bildung: Freie Sekundarschule Alsleben in den Startlöchern

Alsleben, 26.11.2020 // Mit der heute im Stadtgemeinschaftshaus der Schifferstadt Alsleben vollzogenen Unterzeichnung der Zuwendungs-bzw. Kooperationsunterlagen haben Vorstandsvorsitzender der Stiftung Klaus Roth, stellvertretender Bürgermeister der Stadt Alsleben/Saale Alexander Siersleben und Anja Gutting von der Saalemühlen GmbH die Gründung der Freien Sekundarschule Alsleben – Schule für Landwirtschaft, Technik und Handwerk auf den Weg gebracht. Der Beginn des Schulbetriebes ist ab 2021/22 geplant.

In Kooperation mit der Verbandsgemeinde Saale-Wipper, der Stadt Alsleben (Saale) und der Saalemühle Alsleben GmbH wird die Stiftung Ev. Jugendhilfe St. Johannis Bernburg eine Sekundarschule im Ganztag mit einem modernen Bildungskonzept, mit den Säulen Landwirtschaft, Handwerk und Technik sowie Bildung für Nachhaltige Entwicklung,  öffnen.

Die Stiftung ist ein anerkannter und erfahrender Bildungsträger, der mit innovativen Bildungskonzepten bereits mehrere Schulen in Bernburg und Magdeburg betreibt und mit dem Arbeitgeberpreis für Bildung ausgezeichnet wurde.

Im Rahmen einer Pressekonferenz stellten die Partner das besondere Konzept sowie die weiteren Pläne der neuen Freien Sekundarschule Alsleben näher vor.

Mehr zur Schule erfahren Sie hier: klick

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bereichen

Premiere JBB

Film ab! Film über den Bernburger Jugendbeirat feiert Premiere

Jule1

Kostenfreies Web-Seminar: Gelungener Alltag im Lockdown – Impulse für Homeschooling und Homeoffice

chor-main

Zusammen sind wir stark: Kinderchor macht in schwierigen Zeiten Mut