Suchfunktion

Weltglückstag: Radio SAW zu Besuch beim Glücksunterricht der 8. Klasse am ISG

Bereits seit einigen Jahren ist das Schulfach Glück mit Inhalten aus der positiven Psychologie und der Persönlichkeitsentwicklung fest in den Stundenplänen der Schülerinnen und Schüler des Internationalen Stiftungsgymnasiums eingebettet.

Den heutigen Weltglückstag hat sich die Redaktion von Radio SAW zum Anlass genommen, einmal bei unseren Schülern nachzufragen, was sie im Glücksunterricht eigentlich so lernen.

Zu Gast war SAW im Kurs der 8. Klassen, wo heute Gruppen-Referate gehalten wurden, die anschließend von der Klasse beurteilt wurden. So lernen die Kinder am Praxisbeispiel gelingende Kommunikation sowie Feedback zu geben und anzunehmen. Thema war das 4-Schritte-Modell zur gewaltfreien Kommunikation von dem US-Psychologen Marshall Rosenberg. Dieses stellt ein Handlungskonzept bereit, um Kommunikation zu verbessern und friedlich zu gestalten. Es geht hierbei vor allem um empathisches Verhalten und darum, die Gefühle und Bedürfnisse von mir und den anderen zu verstehen. Dass ist wichtig zu lernen, da wir ja als Menschen immer im Bezug zu unserem sozialen Umfeld leben. 

„Das Unterrichtsfach Glück“ lehrt Inhalte, die in den normalen Lehrplänen keinen Platz finden“, erzählt uns Juliane Behrendt, Mitglied der Schulleitung. „Es ist wichtig, sich mit sich selbst sowie sich selbst in Bezug zur eigenen Umwelt besser kennenzulernen und auseinanderzusetzen. Auch um Ziele besser setzen und umsetzen zu können und letzendlich auch, um ein resilienter Mensch zu werden.“

Auf die Frage, ob man lerne glücklich zu sein, verneint Frau Behrendt und weist darauf hin, dass es viel mehr um langfristige Lebenszufriedenheit als um die flüchtigen Glücksmomente gehe. 

Die Schüler*innen finden ihren Glücksunterricht klasse, insbesondere weil man um Gefühle und Wünsche sprechen kann und weil es hier keine Noten gibt.

Das gesamte Interview von Radio SAW hört ihr heute im Radio!

Über die Ausbildung zum Glückslehrer:

Am Stiftungsgymnasium gibt es mittlerweile 14 Kolleg*innen, die als „Glücklehrer*innen“ vom Fritz-Schubert-Institut für Persönlichkeitsentwicklung ausgebildet wurden. Der 6-monatige Lehrgang wird jährlich in Sachsen-Anhalt über unsere Stiftungsakademie Magdeburg angeboten.

Hier gehts zur Anmeldung: www.stiftungsakademie-magdeburg.de

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bereichen

Kükenkino 10_Main

Die freie Sekundarschule Alsleben zu Besuch im Kükenkino und der MDR war mit dabei

fruehjahrputz_hze_collage

Frühjahrsputz auf dem Stiftungsgelände

PXL_20230713_095405127

27.6. – 5.7.24: Meldet Euch jetzt für die Kinderstadt Bärenhausen in Bernburg an

PXL_20240407_113404085_MAIN

Kleiner Ostermarkt in den Bildungswelten Bernburg