Suchfunktion

Winterferienprogramm „Bildungswelten Bernburg“ begeistert Kinder mit vielseitigen Aktivitäten

In der Winterferienwoche vom 5. Februar bis zum 9. Februar 2024 erlebte die alte Sekundarschule am Krummacherring 45 in Bernburg eine Premiere: das Winterferienprogramm „Bildungswelten Bernburg“.

Unter der Leitung unserer Ökostation und des neu gegründeten Bereichs „Bildungswelten“, der sich aus dem ehemaligen „Förderverein Bildung und Arbeit e.V.“ neu in der Stiftung formiert hat, wurde ein vielfältiges Angebot für Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren zusammengestellt, das nicht nur Spaß machte, sondern vor allem auch lehrreich war.

Vielfältiges Programm und positive Resonanz

Frau Knösel, Leiterin der Ökostation Neugattersleben, zeigte sich erfreut über die Resonanz des Programms. Täglich nutzten etwa 25 junge Teilnehmer*innen das Angebot, das von Frau Knösel, Frau Felgenträger und weiteren engagierten Mitarbeiter*innen betreut wurde.

Die Kinder erlebten eine spannende Woche voller verschiedener Aktivitäten:

  • Am Montag begann der Tag mit dem Herstellen von Senf, Öl und Honig, gefolgt von einem gemeinsamen Mittagessen. Anschließend konnten sie beim Filzen und Kerzenziehen ihrer Kreativität freien Lauf lassen.
  • Am Dienstag erkundeten sie die Natur bei einer kleinen Auenwaldwanderung und lernten dabei etwas über Tiere im Winter. Nach dem Mittagessen stellten sie Tierspuren aus Ton her.
  • Mittwoch stand im Zeichen von Brot backen und dem Herstellen von Butter und Brotaufstrichen. Nach dem Mittagessen ging es weiter mit dem Herstellen von Schokolade und einem gemütlichen Bergfest mit Lagerfeuer.
  • Am Donnerstag konnten die Kinder beim Papierschöpfen und Drucken ihre eigene Glückwunschkarte gestalten, bevor sie am Nachmittag lernten, Seife selbst herzustellen und Gipsfiguren zu gießen.
  • Zum Abschluss am Freitag bereiteten die Kinder ihre eigene Pizza zu und genossen sie beim Mittagessen. Der Nachmittag stand im Zeichen alter Spiele, bevor sie stolz ihre Urkunden entgegennahmen.

Gemeinsames Schaffen,Genießen und Abenteuer erleben

Im Fokus stand, den Kindern einen Raum und Unterstützung zu bieten, gemeinsam etwas zu erleben und zu erschaffen. Handwerkliche Fähigkeiten wurden geschult und Wissen darüber vermittelt, wie man selbst Dinge des täglichen Lebens herstellen kann.

Es kamen nicht nur Kinder aus Bernburg, die sich aktiv am Programm beteiligten. Mit dabei waren auch 6 Kinder aus unserer Wohngruppe Sandersdorf. Ihr persönliches Highlight waren neben der Auenwaldwanderung und Tierspurensuche vor allem die täglichen Tierbegegnungen, die sie während der Woche erlebt haben. Sie nahmen nicht nur am täglichen Ferienprogramm teil, sondern übernachteten auch in unserer Beherbergung in der Ökostation Neugattersleben und haben geholfen, die dort lebenden Schafe, Ziegen und den Neuzugang Kater „Garfield“ zu pflegen und zu füttern.

Bezahlbares Angebot

Die Teilnahme am Ferienprogramm kostete 20 Euro pro Kind und Tag, inklusive aller Materialkosten und Verpflegung. Die hergestellten Produkte durften die Kinder natürlich mit nach Hause nehmen, was besonders bei ihnen gut ankam.

Ausblick auf kommende Angebote

Das Winterferienprogramm „Bildungswelten Bernburg“ stieß auf so große Begeisterung, dass bereits neue Programme für die kommenden Ferien geplant werden. Interessierte Eltern und Kinder finden weitere Informationen zukünftig auf der Homepage der Stiftung Evangelische Jugendhilfe.

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bereichen

Spendenübergabe_Kinderheim_20240227_01_MAIN

Engagierte Bürger spenden für das Kinderheim Erich-Weinert in Magdeburg

Uebergabe_Schachfiguren_01_20240219

Danke an Frau Borris und Café Flair: Ein Riesenschach für die „Olvenstedter Schelme“

PXL_20240215_135752680.MP_MAIN

Berufe raten: Besuch von Radio SAW im Hort Wirbelwind in Magdeburg

PXL_20240206_134313161

Ziege Max bekommt Besuch von seinen kleinen Tierpaten aus Sandersdorf