Suchfunktion

Stiftung gewinnt mit ihrem Projekt „VOR-Schule für Kinder, Mütter und Väter“ den Integrationspreis 2018

Bereits zum vierten Mal gewinnt der Trägerverbund nach 2014, 2016 und 2017 den Integrationspreis des Landes Sachsen-Anhalt.

Den ersten Preis in der Kategorie „Integration durch Sprache, Bildung und Teilhabe“ hat unser Projekt „VOR-Schule für Kinder, Mütter und Väter“ erhalten.

Die Staatsministerin und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration Frau Annette Widmann-Mauz sagte anlässlich der Preisverleihung „ Integration braucht Begegnung und findet vor Ort statt, da wo Menschen sich treffen und begegnen“.

Und genau das zeichnet das Projekt aus. Im Hort Abenteuerwelt im Stadtteil Neustadt begegnen sich die Kinder, Mütter und Väter vor und am und im Ort Schule. Ziel des Projektes ist Kindern mit Migrationshintergrund auf den Schuleinstieg zu erleichtern und damit für Die Kinder und deren  Familien Sicherheit für den neuen Lebensabschnitt Schule zu schaffen sowie sie bei der sprachlichen und gesellschaftlichen Integration zu unterstützen.

Während die Kinder die Vor-Schule besuchen, nehmen die Eltern parallel an einem Elterncafé oder Sprachkurs teil – damit begegnen sich alle zur gleichen Zeit am gleichen Ort.

Dieser Ort bietet Raum für Begegnung, Verständigung, Austausch  gegenseitige Hilfe und für das Miteinander der Familien aus allen Nationen. Es ist hier auch eine Vernetzung vieler Partner, wie die Grundschule oder Nachbarschaftsprojekte gelungen – eine echte Win-Win-Situation.

Unser besonderer Dank gilt der Projektmitarbeiterin Frau Antje Lehmann und allen ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen sowie Kooperationspartner.

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bereichen

Header Klinikum Klusweg

Kinder verwandeln ihre Kita zum Klinikum

Martin mit Pferd_neu

Sankt Martin im Knirpsenland

Kreative Kids Online – Telekom Stiftung 11

Ich kann was!-Initiative fördert Projekt des Kinderhauses in Magdeburg