Suchfunktion

Schwangerschaftsberatung und Schwangerenkonfliktberatung

Beratung rund um die Schwangerschaft

Werdende Eltern können sich in der Schwangerschaftsberatung der Stiftung Ev. Jugendhilfe zu allen Fragen rund um die Schwangerschaft informieren und erhalten kostenlose Unterstützung. Neben der Beratung gibt es viele hilfreiche Informationen zu sozialen Leistungen und rechtlichen Fragen sowie unterstützende Angebote für Mutter und Kind. Auch gesetzlich vorgeschriebene Schwangerschaftskonfliktberatungen vor einem Schwangerschaftsabbruch werden hier angeboten. Zudem können auf Wunsch auch andere Personen, z.B. Partner*innen, in die Beratung einbezogen werden.

Kontakt

Sabine Thiede
Tel.: 0170/9299835
E-Mail: sabine.thiede@stejh.de

Adresse

Große Einsiedelsgasse 6a
06406 Bernburg

Finanzielle Unterstützung für schwangere Frauen

Für schwangere Frauen, die sich in einer finanziellen Notlage befinden, bietet die Bundesstiftung „Mutter und Kind – Schutz des ungeborenen Lebens“ Hilfe und Unterstützung an. Dadurch können z.B. die Erstausstattung des Kindes oder andere Dinge, die im Zusammenhang mit der Schwangerschaft und der Geburt oder der Pflege und Erziehung eines Kleinkindes stehen, finanziert werden. Die Antragsstellung dazu sollte in den ersten Schwangerschaftsmonaten erfolgen. Dafür sind Nachweise erforderlich, die das Einkommen und die Ausgaben der Antragssteller*innen belegen. Nach erfolgter Terminvereinbarung ist ein persönliches Gespräch in der Beratungsstelle notwendig.

Zuständigkeiten der Schwangerenberatungsstelle

  • Schwangerschaftskonfliktberatung nach §§ 218, 219 StGB
  • Informationen zur Verhütung, Familienplanung und Schwangerschaft
  • Sexualpädagogische Gruppenarbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Vermittlung weiterführender Angebote und Kontakte (Vaterschaftsanerkennung/ Sorgeerklärung, Geburtsvorbereitungskurse, Entbindungskliniken, Hebammen)
  • Unterstützung bei der Beantragung von sozialen Leistungen (z.B. Einmalhilfen vom Jobcenter)
  • Informationen zu rechtlichen Fragen (Mutterschutz/ Kündigungsschutz, Mutterschaftsgeld, Elternzeit, Bundeselterngeld, Kindergeld)
  • Informationen über finanzielle Unterstützung durch die Bundesstiftung „Mutter und Kind – Schutz des ungeborenen Lebens“ sowie „Familie in Not“
  • Beratungsstelle zu Pränataldiagnostik
  • Hilfe für Schwangere in Not, bei Bedrängnis und Konflikten